Wir über uns

Schön, dass Sie bei uns vorbeischauen.

Wir möchten uns Ihnen kurz vorstellen:

Wir sind seit 6 Jahren als Vermieter von Gästehäusern, Apartment, Gästewohnungen, Monteurzimmer und Monteurwohnungen tätig und haben uns zum Ziel gesetzt, Urlaubsgästen und Monteuren den Aufendhalt durch perfekten Service so angenehm wie möglich zu gestalten.

Unser Personal besticht durch profunde Fachkenntnisse und Engagement. Der Ton unserer Mitarbeiter ist stets freundlich und höflich. Unsere Gästehäuser und Monteurzimmer werden täglich gereinigt.

Wir wollen, dass unsere Gäste und Monteure ausgeruht, glücklich und voller Energie den nächsten Arbeitstag angehen können.  Dafür setzen wir uns ein.

 

Tel.: 0172 - 5410511 oder 05324 - 4624

Fax: 05324 - 5603

eMail: buchung@gaestehaus-vienenburg.de

www.gaestehaus-vienenburg.de

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

* Auszug aus der deutschen Hotelordnung der DeHoGa *

1. Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer-/ die Wohnung durch den Gast-/ oder seinen Arbeitgeber bestellt und die Anmietung -/Annahme des Zimmer-/ der Wohnung durch den Gast zugesagt oder, falls eine Zusage aus technischen -/Zeitgründen nicht mehr möglich war, durch das Gästehaus Vienenburg, Am See, Willis oder Gästehaus Harz bestätigt bzw. bereitgestellt worden ist (schriftlich / mündlich / per eMail / per Fax / per SMS).

2. Der mündliche / schriftliche Abschluss ( durch Reservierungsbestätigung per eMail/ per SMS/ per Telefon/ per Fax) oder die Unterzeichnung des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, auf welche Mietdauer der Gastaufnahmevertrag abgeschlossen ist.

3. Der Pensions-/ Gastwirt (Vermieter) ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung des Zimmers / der Wohnung dem Gast

Schadenersatz in Höhe des vereinbarten Zimmer / Wohnungs-Mietpreis zu leisten.

4. Der Gast / Mieter ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglich vereinbarten und gebuchten Leistungen (aus welchem Grund auch immer), den vollen vereinbarten oder betriebsüblichen Übernachtungspreis zu zahlen. Möglich, aber nicht verpflichtend ist ein Abzug (die Erstattung) der vom Gastwirt ersparten Aufwendungen (z.B. Heizung, Wasser, Strom). Die Einsparungen betragen nach Erfahrungssätzen der DeHoGa bei der Übernachtung 15% des Übernachtungs-preises p.P. / ÜN, bei der Pensionsvereinbarung (Zimmer mit Verpflegung) 30% des Pensionspreises p.P. / ÜN.

5. Der Gastwirt (Vermieter) ist nach treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene

Monteurzimmer / Wohnungen nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden.

6. Bis zur anderweitigen Vergabe / Vermietung des Zimmers / der Monteurwohnung hat der Gast für die vereinbarte, abgeschlossene Mietdauer gem. Gastaufnahme-/Mietvertrag den nach Ziff. 4 errechneten Betrag zu bezahlen (Mietpreis gem. Übernachtungs-Mietvertrag).

7. Der Wohnungs-/ Zimmer-Mietpreis ist ein Nettopreis zuzügl. der einmaligen Kosten für die Wohnungs-/ Zimmerendreinigung von 10.- € je Zimmer und zuzügl. 7 % Mehrwertsteuer.

8. An- und Abreisetag gelten als ein Tag.

9. Für Beschädigungen-/ Verschmutzungen am Inventar durch Zigaretten, Getränke, Speisen oder Körperflüssigkeiten

in der angemieteten Monteurwohnung-/ Zimmer (Teppich, Bett-/ Wäsche-/Matratze, Schrank, Stuhl, Anrichte, Fernseher, Lampen, Gardinen, Badezimmereinrichtung-/ Kücheneinrichtung, Wände, Decken) haftet der Übernachtungsgast bzw. der Auf- traggeber der Monteurwohnung-/ Zimmer Reservierung und wird diesem in Rechnung gestellt.

10. In den Schlafräumen / Schlafzimmern ist das „rauchen“ nicht gestattet.

11. Die Gästehaus-/ Wohnungs-/ Zimmermiete ist für den reservierten Übernachtungszeitraum im voraus zu entrichten. In der Rechnung ist die Miete und die Beträge für den gebuchten Service zuzügl. Steuer (ohne Frühstück) ausgewiesen. Bei vorzeitigem Auszug aus den reservierten Zimmern, oder vorzeitiger Beendigung des abgeschlossenen Mietverhältnis (aus welchem Grund auch immer) besteht kein Anspruch auf Erlass der Zimmermiete, oder anteilige Rückerstattung-/ Verrechnung der im voraus gezahlten Miete, oder der noch zu entrichtenden Miete. Die Bettwäsche wird einmalig gestellt. Jeder weitere, gewünschte Bettwäsche-Wechsel wird zusätzlich mit 5.- € abgerechnet. Bei Nutzung des Internet (WLAN-Verbindung) durch den Gast / Monteur erheben wir für die Dauer des Aufenthalts eine einmalige Gebühr von 3.- € je Nutzer. Für die Nutzung der Waschmaschine wird eine Gebühr (Wasser-/ Abwasser /Strom / Wartung) je Waschgang-/Waschmaschinennutzung von 3.- € erhoben.

12.Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Betriebsort.

 

Stand 01.01.2013